Laut Homepage des Hook Heritage Center ist das Hook Lighthouse der älteste intakte betriebene Leuchtturm der Welt. Glauben wir das einfach einmal ungeschaut. Auf jeden Fall ein sehr spektakulärer Ort, an den wir immer wieder gerne zurückkehren.

Über 800 Jahre ist die Gebäudestruktur mittlerweile alt, auch wenn der Zahn der Zeit so manche Veränderung in die Gebilde nagte. Im ehemaligen Wohnhaus des Leuchtturmwärters ist mittlerweile ein Souvenirshop untergebracht, und ein (sehr gutes) Restaurant wurde ebenfalls neben den Leuchtturm (auf dessen Plattform man bei gutem Wetter einen spektakulären Ausblick hat) beheimatet. Und natürlich bietet auch der einstige Ankerpunkt der Einsamkeit mittlerweile Free Wi-Fi für die Generation Smartphone.

Dennoch hat das Hook Lighthouse nicht wirklich viel von seiner wohl ursprünglichen Faszination verloren. Die rauhe Küste bricht die Wellen an windigen Tagen zu spekatakulären Gischten, und selbst in der Hochsaison findet sich entlang der Küste für jene, die es wollen, ein relativ ruhiges Plätzchen, um die Faszination der Wellen zu genießen.

Hier der Link zu einer von zwei Webcams, die am Lighthouse angebracht sind. Der spektakuläre Blick aufs Meer lässt sich damit ein wenig erahnen. http://www.teknet.ie/webcamWest.html

Und mit sehr, sehr viel Glück lassen sich an seltenen Gelegenheiten sogar Wale von der Küste aus beobachten, wie dieser Schnappschuss von Paidraig Wholley bestätigt.

Für uns einer der schönsten Orte der Insel. Wer mehr Informationen über das Hook Lighthouse möchte, dem sei die Homepage der Hook Heritage empfohlen.

Keine Kommentare

Meinung zum Thema