Wir waren am Wochenende mal wieder unterwegs im Norden. Eigentlich eher ungeplant, aber der Wetterbericht für die Republik verhieß nichts Gutes. Also hat es uns nördlich der Grenze verschlagen, auf eine Strecke, die wir bislang auch nicht kannten.

Die Mourne Coastal Route ist ein relativ neues Werbekonzept, im Schatten des großen Bruders, der Causeway Coastal Route, entstanden. Erst 2012 wurde das ehrgeizige Projekt ins Leben gerufen, den Touristen und auch den Einheimischen die wunderschöne Gegend der Mourne Mountains näherzubringen.

Und das lohnt sich durchaus. Zugegeben, wir hatten auch das Glück, dass uns der Wettergott mehr als gnädig gestimmt war am vergangenen Samstag. Es ist eine wunderschöne Strecke, meist entlang der Küste, und relativ verkehrsberuhigt. Diese Coastal Route sollte man unbedingt einplanen, wenn man gen Norden unterwegs ist, und genügend Zeit hat.

Ein paar fotografische Eindrücke vorab – mehr dazu demnächst hier auf Irlandwoche.com

MourneCoastalRoute-114 MourneCoastalRoute-138 MourneCoastalRoute-183 MourneCoastalRoute-401 MourneCoastalRoute-226 MourneCoastalRoute-38

Keine Kommentare

Meinung zum Thema